Die wahren Konsequenzen der EU-Sanktionen gegen den Iran

Zweitveröffentlicht von IFAIR – Young Initiative on Foreign Affairs and International Relations

„Salamati“ – so antwortet Ali auf meine Frage, was es Neues gäbe. Diese persische Floskel, die wortwörtlich „Gesundheit“ bedeutet, ist allerdings in diesem Kontext mit „Nichts“ zu übersetzen. Damit beschreibt er gut, wie sein Geschäft aussieht. Ali besitzt diverse Handelslizenzen europäischer Produkte im Iran. Zu Beginn des Jahrhunderts wurde er noch in Frankreich als einer der erfolgreichsten Händler französischer Produkte ausgezeichnet.

Doch seit den EU-Sanktionen verschob sich der Handel zunehmend nach China. Getreu dem Motto „You’ve got to play the hand you’re dealt“ haben die Iraner ihren Importbedarf anderweitig abgedeckt. Trotzdem haben die Sanktionen auch die Handelsmöglichkeiten mit China oder der VAE verringert.

Nicht weil Chinesen oder Araber mit Iranern keine Geschäfte machen wollen, sondern weil die Sanktionen einen erheblichen Druck auf den Iranischen Rial verursacht haben. Iranische Auslandskonten wurden eingefroren, die Nachfrage des Rial sank und weniger Güter kamen in den Iran. Da nun chinesische und arabische Händler nicht mehr mit europäischen Händlern konkurrieren mussten, hatte sich deren Verhandlungsposition verbessert. Iranische Importeure mussten nun mehr zahlen. Die geringe Nachfrage des Rial bedeutete, dass Iraner auch mehr boten, um harte Währungen, Yuan oder Dirham zu erhalten. Dieser doppelseitige Druck auf die iranische Währung erhöhte die Inflation, sodass die meisten Güter nicht mehr bezahlbar waren für Industrie und Bevölkerung.

Die wahre Last trägt die Bevölkerung.

Den vollständigen Artikel gibt es hier.

Advertisements
This entry was posted in Iran and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s